Case Logic SLR Quick Sling Schultergurt – ein universeller Alleskönner

Case Logic SLR Quick Sling Schultergurt
157 Bewertungen
Case Logic SLR Quick Sling Schultergurt*

Der Case Logic Quick Sling Kameragurt passt sich, dank seiner ergonomischen Form, jedem Hobbyfotografen individuell an. Er lässt sich bequem und vor allem schnell über die Schulter ziehen und ist quasi sofort zum Fotografieren einsatzbereit.

Der gepolsterte Schultergurt besteht aus atmungsaktivem Air-Mesh Material (Nylon) und sorgt für angenehmen Tragekomfort. Die Gewindevorrichtung für die Kamera ist zusätzlich mit einer Öse ausgestattet, über die der Gurt hervorragend gleiten kann. Dadurch lassen sich Kameras schnell für Schnappschüsse nach vorne ziehen.

Starke Körperbewegungen fängt das anpassbare Gelenk ab und ermöglicht so ein flexibles Mitlaufen der Kamera in allen erdenklichen Situationen. Der Tragegurt ist in schwarz erhältlich, das sich stilgerecht jedem Kleidungsstück und Accessoire anpasst.

So lässt sich der Tragegurt einsetzen

Der SLR Quick Sling wurde speziell für Kompakt-, High-Zoom- und DSLR-Kameras konzipiert. Für den individuellen Bedarf passt er sich perfekt in der Länge an und unterstützt das bequeme Tragen über der Schulter.

Die Polsterung des Schultergurts ist angenehm weich und gibt auf Druckbewegungen spürbar nach. Damit haben Druckstellen oder Striemen am Körper keine Chance. Mit seiner Größe von 9,4x1x36,6cm und seinem Gewicht von 100g ist er ein wahres Leichtgewicht unter den Tragegurten.

Montage des Case Logic SLR Quick Sling

Die Befestigung des Gurtes erfolgt über eine stabile Gewindeverschraubung an der Kamera, so dass diese, vor Stößen geschützt, mit dem Objektiv nach unten hängt.

Was macht ihn so besonders?

Die Vorteile des Case Logic Quick Sling Kameragurts liegen überwiegend in der schnellen und einfachen Befestigung sowie an der praktischen Handhabung. Kameras lassen sich blitzschnell über das Schlaufensystem heranziehen und für schnelle Einsätze verwenden.

Auch die Verarbeitung und Qualität des Gurtes überzeugten bisherige Kunden deutlich. Lediglich bei Jacken mit glatter Oberfläche kann es u.U. dazu führen, dass sich der Gurt destabilisiert und nach hinten rutscht.

Nicht zuletzt spielt auch der günstige Preis des Kameragurts eine tragende Rolle. Hobby- und Profifotografen liegen daher bei diesem Modell genau richtig.